Garagen mit dem Holzständerwerk enthalten zahlreiche Vorteile wie die unglaubliche Vielseitigkeit und Individualität bei der Gestaltung der Garage. Keine andere Form der Garagen erlaubt es den Bauherren so flexibel seine Wünsche auszuleben.

Garagen in der Holzstandbauweise – Die wichtigsten Punkte

Eine Holzständerwerkgarage ist keine komplett aus Holz zusammengezimmerte Garage, wie es sich einige noch immer vorstellen. Im Prinzip besteht diese Variante aus einer Holzständerkonstruktion, massiven Konstruktionsplatten sowie einem eigens konzipierten Dach. Auch optisch unterscheiden sich die Garagen nicht von massiv gebauten Garagen, sodass der Stil des Hauses praktisch in der Ausgestaltung der Garage wieder aufgenommen werden kann. Die Außenwände werden verputzt, sodass der Bauherr hier hinsichtlich Ausgestaltung und Farbe kreativ werden kann.

Garagen mit Holzständerkonstruktion werden immer häufiger Beton- oder Stahlgaragen vorgezogen. Ein Grund hierfür ist die sehr Witterungsbeständigkeit, die sich positiv auf die Lebensdauer der Garagen auswirkt und einmalig ist. Des Weiteren ist Holz ein natürlicher Baustoff mit guter Wärmeschutzfunktion. Im Sommer heizt sich Holz nicht so sehr auf wie Stahl beispielsweise und im Winter speichert, Holz die Kälte nicht so unnachgiebig wie Beton – ein toller Baustoff! Zahlreichen Bauherren wird es außerdem immer wichtiger auch etwas für die Umwelt zu tun und Holz als Baustoff ist der wohl freundlichste Baustoff im Hinblick auf den Schutz der Natur. Mit Blick auf den schnellen Aufbau ist die Holzständerwerkgarage ebenfalls im Vorteil, da es hier keine lästigen Trocknungszeiten gibt und die Handwerker entsprechend schnell die Garage auf die „Beine“ stellen können.

Holzständerwerkgaragen als moderne Alleskönner!

Gerade bei schwer zugänglichen Grundstücken mit engeren Einfahrten etc. bewährt sich die Garage auf Holzständerwerk immer wieder. Der wichtigste Vorteil hier ist, dass die Garage in kleinen, recht leichten Teilen geliefert wird, sodass kein Kran, LKW oder sonstiges schweres Gerät von Nöten ist.

 

Wunderbar ist ebenfalls, dass die Innenraumgestaltung sehr flexibel und einfach zu handhaben ist. Sie können Schrauben und Dübel wie gewohnt verwenden um Bilder, Regale etc. zu befestigen. Insgesamt erweist sich die Garage auf Holzständerwerk also als großartige Alternative zur massiven Betongarage oder der altbekannten Stahlgarage.

Lassen Sie sich noch heute kostenlos von uns beraten und kommen Sie mit einer Anfrage auf uns zu. Langjährige praktische Erfahrung bieten wir Ihnen und machen Ihr Projekt zum Erfolg!